Yoga für Anfänger, Fortgeschrittene und Schwangere

Offene Yogatstunden für alle Übungslevel:

mittwochs, 10.00 - 11.30 Uhr

donnerstags, 18.00 - 19.30 Uhr

montags, 20:00 - 21:30 Uhr

Den Yoga-Unterricht in verschiedene Stufen einzuteilen macht nur bedingt Sinn, denn selbst als geübte Yogis gleichen sich unsere Körper und unsere Bedürfnisse nicht unbedingt. Die Kunst liegt also vielmehr darin, Yoga so zu nutzen, dass es meinem Körper und meiner individuellen Konstitution entspricht. Dein eigenes Empfinden ist absolute Intimität. Selbst wenn alle augenscheinlich das Gleiche machen würden, „spielt“ jeder immer irgendwie mit seinen eigenen „Baustellen“ - egal, ob alles komplett neu ist oder du schon eine Weile dabei bist.

Insofern spielt es keine Rolle wie geübt, ungeübt, beweglich, unbeweglich, kraftvoll, müde, aufgeregt oder ausgeglichen du dich im Moment fühlst oder was davon du in die anderen Teilnehmer hinein interpretierst – das gilt auch für Schwangere.

Ich unterrichte in all meinen Stunden auf eine Art, die es dir leicht möglicht macht, mit dir (und wenn du schwanger bist, auch mit deinem Baby) in Kontakt zu kommen und dabei spielerisch deinen Körper zu stärken und andere Stellen zu öffnen, zu dehen oder zu entspannen.

Jede Körperhaltung – egal ob im Yoga oder im Alltag – entspricht gewissermaßen auch einer geistigen und emotionalen Haltung. Wir kennen das, wenn wir mit angespannten Schultern vor dem PC sitzen oder wie es sich anfühlt, wenn wir uns in einem Gespräch befinden, in dem wir uns unsicher fühlen. Wenn wir uns für Momente bewusst aufrichten, strecken oder die Mundwinkel hochziehen, bewirkt das etwas – egal was wir darüber denken.

Wenn wir nun anfangen mit dem Körper zu arbeiten, zu aktivieren, zu öffnen, zu stärken, zu dehnen und loszulassen, passiert auch etwas mit unseren Mustern im Alltag. Wir bemerken das ganz direkt und sofort auch in unserer Stimmung und dem Körpergefühl nach der Yogastunde.

Jede Yogastunde ist neben Körperarbeit also auch eine Entdeckungstour und Zeit, die ich mir selbst schenke. Das kommt mir im Alltag zu Gute, denn in Wirklichkeit ist meine eigene Situation immer absolut individuell und einmalig. Kein anderer kann mir die Antworten geben, die ich suche.

Für Schwangere:
Ich habe immer wieder Schwangere (in ganz verschiedenen SSW) in den unterschiedlichsten Stunden. Mit wachsendem Bauch oder in bestimmten Phasen führe ich euch in geeignete Asanas und individuelle Alternativ-Haltungen ein. Als besondere „Geburtsvorbereitung“ eignet sich die YIN-Stunde am Donnerstag um 18:00 Uhr.

weitere Infos und Preise

YOGALINI_yoga_LOGO yoga_ASANA_Bogen yoga_ASANA_Hund yoga_ASANA_Katze yoga_ASANA_Kobra yoga_ASNANA_Krokodil yoga_ASANA_Stellung_des_Kindes